Zusammen zurück zu den Wurzeln

L3 und Filmer treffen sich an den Wurzeln

Die L3 hat mit ihrem Design, dass auf die Ästhetik des Bauhauses und damit an die Wurzeln der Gestaltung angelehnt ist, einen Filmer zu den Wurzeln seiner Arbeit zurückgeführt. Chris Tribelhorn produziert heute ausschließlich Beauty- and Fashion-Filme – und das sehr erfolgreich. Da muss ein Reiz schon extrem große sein, ihn dort wieder wegzulocken. Die L3 ist reizend genug. Das aber nicht laut und schreiend, sondern sehr subtil und damit noch viel intensiver und nachhaltiger.

Produktfilme, wie der, den Tribelhorn über die L3 gemacht hat, haben etwas extrem konzentriertes, denn da wird keine Atmosphäre kreiert, da gibt es weder Location noch sonst etwas, was vom Produkt ablenkt, oder es zusätzlich aufwerten soll und kann. Hier geht es nur um das Produkt. Fokussiert, fast meditativ. Der Film hat nur Licht, Bewegung und das Produkt. Und dies nah, klar, fast wie unter dem Okular eines Mikroskops.

Wir danken Chris Tribelhorn dafür, dass er sich hat von der L3 verführen lassen, denn er hat diese Uhr perfekt getroffen. Diese Mischung aus Klarheit, Reinheit, Sachlichkeit und der Freiheit, die diese Uhr doch mit dem Raum gibt, der sich unter dem hohen Glas ausbreitet, muss man verstehen, um sie so perfekt zeigen zu können.

Wer die Produktion eines solchen Filmes je hat sehen können, weiß, wie viel Arbeit und Liebe zum Kleinsten darin steckt. Das kommt dem Prozess sehr nahe, mit dem wir Uhren erschaffen. Chris Tribelhorn, wir und die Uhr haben uns an den Wurzeln getroffen und uns bis hoch in die Baumkrone gearbeitet und genießen den gemeinsamen Weg und das Ziel – höchste Ästhetik.

Alles wird gut!

Zu Ihrem und unserem Schutz haben wir unser Atelier in Zürich bis zum 19. April vorübergehend geschlossen. Sie erreichen uns persönlich telefonisch und digital über viele Kanäle:

Für dringende und besondere Fälle eines persönlichen Kontakts, können wir gerne einen individuellen Termin im Atelier vereinbaren.

Und wenn Sie jetzt etwas hier im Webshop kaufen, belohnen wir das mit einem Entgegenkommen von 10%. Verschicken können wir ja noch
Aktionscode: stayathome

Sie möchten wissen, wie es weitergeht? Dann melden Sie sich bitte für unseren Newsletter an.

Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie Gesund

Daniel, Massimo und Leonard Dreifuss