Wenn man für jede Sekunde eine eigene Uhr haben möchte…

Von der Wichtigkeit der Zeit, wenn es keine mehr zu geben scheint

Heute möchten wir die Geschichte von Thomas Lüthi, Fotograf, Pilot, Feuerwehrmann und unser Kunde, erzählen. Sie hat uns zutiefst berührt und gezeigt, wie intensiv unsere Zeit ist, weil wir das Glück haben, unsere Kunden so nah begleiten zu können.

Es gab einen Moment im Leben von Thomas Lüthi, in dem eine sehr seltene Krankheit ihm jede Zeit nehmen wollte. Mit 23 Jahren hatte er plötzlich keine Zeit mehr. Genau ab diesem Moment drehte sich alles in seinem Leben nur noch um Zeit. Da müssen Sekunden zu Stunden werden, um Zeit genug zu haben, noch denken und machen zu können, was noch gedacht und gemacht werden muss. Da ist es wichtig, sich der Zeit maximal bewusst zu werden. Das geht, indem man dem Blick auf die Uhr eine maßlos hohe Bedeutung zumisst. Es geht nicht um die Frage, wieviel Uhr es ist, sondern um die Frage, wieviel Zeit noch bleibt. Seine Maurice de Mauriac, eine Chrono Modern, ist dafür perfekt. Irgendwann musste er sich einer Operation unterziehen. Für 11 Stunden stand Thomas Lüthis Zeit still. Es war seine Chrono Modern, die mit seinen Wünschen und Träumen angefüllt in diesen Stunden weiter lief. Es folgten Zeiten von Müdigkeit und Langsamkeit – seine Uhr lief mit seinen Wünschen weiter. Irgendwann kam der Tag, an dem er ganz klar und bewusst wieder auf seine Uhr schaute und den Tag und die Stunde intensiv wahrnahm. Ab diesem Moment war jede Sekunde so wertvoll, dass er für jede Sekunde eine eigene Uhr gebraucht hätte.

Seine Maurice de Mauriac hat die Verantwortung für Thomas Lüthis wertvolle Zeit alleine übernommen. Das macht uns extrem stolz. Und wir sind froh, dass es Zeit zu messen gibt, die für eine kurze Zeit völlig verloren schien. Seine Uhr trägt nicht nur die Verantwortung für seine Zeit, sondern geht auch den neuen Takt seines Lebens mit, als Fotograf der Lüfte, als Pilot der Lüfte und jetzt endlich auch als Feuerwehrmann, der er immer sein wollte.

Wir verstehen es als besonderen Luxus, Menschen die Zeit geben und sie für sie mit unseren Uhren messen und wertschätzen zu können. Danke Thomas Lüthi, das Du unser Kunde bist und wir teilhaben dürfen.