L2 Bronze Deep Blue

design by Fabian Schwaerzler

Automatisches Schweizer Werk (ETA-28.24)
Bronzegehäuse | Ø 42 mm
Drehbare Lünette
beidseitig entspiegeltes Saphirglas | blaues Shell Cordovan Lederband
Wasserdicht bis auf 300 Meter

www.fabianschwaerzler.com

Wasserdicht auf 100m

Preis
CHF 4'900

L Seriesauf Instagram

Glossar

Besonderes Merkmal

L2 in Bronze mit Taucherventil

In extremen Tauchsituationen dringen Heliumatome in die Uhr ein. Bei der Dekompression können diese dazu führen, dass das Uhrenglas abgesprengt wird. Das Druckventil verhindert das, indem der Überdruck über das Ventil entweichen kann und man daher mit unsere L2 Uhren bis zu 300 Meter tief tauchen kann.

Besonderes Merkmal

L2 Deep Blue Ziffernblatt

Das Design der einseitig drehbaren Lunette wurde auf das absolute Minimum reduziert, um jederzeit eine sichere und fehlerfreie Handhabung zu gewährleisten – auch in diffusen Lichtsituationen und in grosser Bewegung.

Besonderes Merkmal

L2 Deep Blue Heliumventil

The helium valve is a safety valve. When decompressing after a dive, helium can dosed out of the case of a diver's watch. Without a helium valve, decompression from greater depths could knock off the watch glass due to overpressure from the watch.

Besonderes Merkmal

Kaliber ETA 28.24-2

Dieses Werk findet man in vielen Flagschiffmodellen der großen Uhrenmarken. Es gilt als DAS Arbeitstier mit extrem hoher Zuverlässigkeit und Lebensdauer
  • TOP Ausführung
  • Stunden, Minuten, Zentralsekunde
  • Automatischer Aufzug mit Kugellager
  • Datum im Fenster, Korrektor
  • Sekundenstoppvorrichtung
  • Rückersystem ETACHRON und Rückerkorrektor
  • 28.800 Halbschwingungen pro Stunde; 4 Hz
  • 25 Steine

Besonderes Merkmal

Nightvision L2 Bronze

Ein wirklich gutes Zifferblatt hat eine perfekte Ablesbarkeit auch in sehr schlechtem und sogar bei gänzlich fehlendem Licht. Für Taucheruhren kann das unter Wasser lebenswichtig sein. Über Wasser ist es einfach extrem luxuriös, immer die Uhrzeit zu sehen, egal wann und wie man sie braucht. Der Designer Fabian Schwaerzler hat sich nicht nur darauf verlassen, das die beste Superluminova Lesbarkeit erzeugt. Er hat das Zifferblatt rigoros auf Lesbarkeit reduziert. In dieser Reduzierung liegt die ganze Kraft der L2. Und wenn viele Zifferblätter versagen, ist die L2 immer noch verlässlich lesbar.

Das könnte Ihnen auch gefallen …