Wenn es hart wird, die Uhr auf Durchzug stellen!

Durchzugs Bänder gibt es schon sehr lange. Eine große Bühne bekamen Sie 1965 mit James Bond im Film Goldfinger. Nach dem Film wollten alle das Bond Band haben. 1973 wurde der Begriff NATO-Band durch die Einführung der Durchzug Bänder durch das Britische Verteidigungsministerium geprägt.

Wir sind dem Charme und der Funktion der Nato Bänder, der Begriff hat sich in er Uhrenbranche durchgesetzt, schon vor vielen Jahren erlegen und haben eine sehr große Zahl von Designs selbst entwickelt und lassen diese auch exklusiv für uns fertigen. So sieht man heute an vielen Uhren, die nicht unseren Markennamen tragen, Nato Bänder mit unserem Logo auf der Metallschließe.

Was macht NATO Bänder so sexy?
Begibt man sich mit seiner teuren Uhr mal in rauhere Situationen, ist ein Nato Band einfach das sicherere Uhrenband. Das Durchzugsband, das unter der Uhr hindurchgezogen wird, müsste komplett durchreißen, um die Uhr verlieren zu können. Bei normalen Bändern reicht es, wenn nur eine Befestigung an der Uhr nicht mehr hält – und die Uhr ist weg. Im Wald, im Wasser oft lautlos und unbemerkt. Unsere NATO Bänder gibt es für jede Uhr in jeder Größe und jede Lebenssituation in klassischem Nylon, aber auch in Leder.

Wenn das Leben keine Härten hat, begeistern NATO Bänder auch. Mit NATO Bändern kann man den Charakter einer Uhr mit kleinem Aufwand eindrucksvoll verändern. Das Band ist schnell gewechselt und man hat eine neue Uhr am Arm – passend zur Situation, passend zur Kleidung, passend zur Stimmung.

Jetzt für alle Fälle auf Durchzug umstellen!
Für den harten Kampf ums Überleben und den besten Eindruck kann man gar nicht gut genug gerüstet sein.