Eine „hole in one“-Freundschaf

Kyle Roig kam, sah und blieb bei Maurice de Mauriac

Da stand eine Frau vor dem Atelier, nestelte mit Ihren Gepäckstücken und mit unserer Aufmerksamkeit rum und plötzlich stand sie im Atelier. Ob wir Ihr eine Vintage Omega abkaufen wollten? Schönen alten Uhren nicht abgeneigt, kamen wir ins Gespräch. Es stellte sich heraus, Kyle Roig ist eine sehr erfolgreiche Puerto Ricanische Golfspielerin und die Freundschaft, die an dem Tag begann, könnte man eine „hole in one“-Freundschaft nennen.

Wir setzten uns an unseren langen Ateliertisch, unsere Tischuniversität, und staunten nicht schlecht. Kyle spielt seit dem fünften Lebensjahr Golf, war mit 17. zweite im World Amateur Ranking. 2011 hielt sie das national niedrigste Durchschnitts-Scoring ihres Jahrgangs mit 68,2. Ebenso hält sie zu der Zeit schon den National Womans High School Record mit 23 Runden unter par in Folge. Sie hat schon in über 37 Ländern und fünf Kontinenten für Puerto Rico und die USA gespielt. Unser Staunen hörte nicht auf, denn Kyle war die erste Puerto Ricanerin, die die Ladies European Tour gespielt und hat schon über 15 internationale Titel in ihrer Junior-, Amateur- und Profikarriere gewonnen hat. Wir waren fasziniert und werden Ihr mit dieser Faszination folgen. Denn Kyle strebt die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo an. Für Puerto Rico spielend. Anstatt uns Ihre Vintage Omega zu verkaufen, kaufte Kyle Roig sich eine Maurice de Mauriac und wurde spontan zur Ambassadorin für unsere Marke.

Das Kyle Uhren liebte, war uns sofort klar. Bei uns liebte sie aber nicht nur die Uhren, sondern unsere Haltung zu unseren Kunden, die sie den Tag über live mitbekam. Das Familiäre, das Freundschaftliche ist bei uns keine Marketingstrategie, es ist gelebte Realität. Kyle sagte, als sie am nächsten Tag abreiste, sie hatte Ihr Gepäck bei uns gelassen, sie habe noch nie eine Marke erlebt, die so konsequent auf Familie, Loyalität und harte Arbeit setzen würde, wie Maurice de Mauriac. Wir hätten Ihren Respekt. Da standen wir uns in gegenseitigem Respekt – tiefem Respekt – gegenüber und mussten vorerst Abschied nehmen von unserer neuen Ambassadorin, die in wenigen Tagen für Sie in unserer Website da sein wird. Wir alle wussten in dem Moment aber auch ganz sicher, dass Kyle bald wieder hier und wir bald irgendwo auf der Welt bei Ihr sein werden, wenn Sie ein hole in one auf dem Platz schlägt, das Sie bei uns in unsere Herzen geschlagen hatte.