Die neue Generation tickt im selben Takt

Gilles Roulin und Leonard Dreifuss fahren super zusammen ab

Gilles Roulin greift zur Deepsky, legt sie um und fühlt sofort, dass er d’rauf abfährt, dass dies seine Uhr ist. Das war das Ende der Kennenlernphase zwischen Gilles Roulin, dem Abfahrt- und Super G-Spezialisten, Leonard Dreifuss und Maurice de Mauriac.

Alles begann damit, dass Leonard Dreifuss Gilles Roulin einmal privat kennengelernt hat und man sich sympathisch fand. Keiner wusste vom anderen genug, um auf die Idee zu kommen, etwas zusammen machen zu können. Das passierte ein Jahr später. Wir hatten gerade einen jungen Skifahrer verloren, den wir gefördert hatten und Gilles Roulin ist mit Swiss Ski auf dem Weg nach oben und braucht Förderer. Genau für diese Typen schlägt unser Herz. Mit solch energetischen Männern und Frauen gehen wir gerne einen Teil des Weges zusammen – teilen wir gerne unsere Zeit und unsere Uhren.

Der Weg führt in diesem Fall, vom Platz 44 der Weltrangliste in der Abfahrt, Platz 31 im Super-G und Platz 21 in der Kombination, direkt nach oben. Im Skisport dreht sich alles um gute Zeiten und mit guter Zeit kennen wir uns aus. Der Erfolg scheint fast sicher.

Im Training und im Rennen trägt natürlich kein Skifahrer eine Uhr. Da regieren andere Uhren die Szene. Aber wenn es darum geht, in der Vorbereitung auf Trainings und Rennen die beste Zeit zu haben, da sind wir die Spezialisten. Dafür hat Gilles sich einen Traum von einer Uhr ausgesucht.

Auch wenn wir hier wieder konsequent unseren Werten folgen, so ist es doch neu, dass die Nachfolgegeneration, in diesem Fall Leonard Dreifuss, das Bindeglied zu den neuen Helden unserer Marke ist. Roulin, seit dem 2. Lebensjahr auf Skiern, lebt Leonard seit dieser Zeit mit den Uhren von Maurice de Mauriac. Beide leben heute ihre Leidenschaften nicht nur, sie lieben sie und fiebern dafür – jetzt zusammen.

Das werden gute Zeiten für Gilles Roulin werden. Und für Maurice de Mauriac wieder mal eine sehr aufregende.

Foto: Sven Thomann, 7.12.2019, Beaver Creek (USA): Abfahrt Maenner. Gilles Roulin (Sui) im Ziel.
Foto: Sven Thomann, 7.12.2019, Beaver Creek (USA): Abfahrt Maenner. Gilles Roulin (Sui) im Ziel.