Mo 23. Oktober

Blog

Portrait: Maurice de Mauriac ist ein ”we”-Business!

Als Sponsoren des forward Festivals in Zürich, dem Festival für Kreativität, Design und Kommunikation, hat man uns als Familie hinter der Marke Maurice de Mauriac portraitiert. Wir fühlen uns geehrt,…


Mehr lesen

Deshalb sind unsere Uhren „made by Zurich“

Manchmal werden wir gefragt, warum Maurice de Mauriac nicht „made in Switzerland“ ist, sondern „made by Zurich“. Weil Zürich für alles steht, was die Schweiz ausmacht und für all das,…


Mehr lesen

Willkommen im Club

Rick Pearson: So tickt man über 300mph Wer einen sehr exklusiven Club für sich sucht, sollte dem 300 mph (miles per hour) Club von Bonneville beitreten. Man muss dafür nur…


Mehr lesen

Zeit für ein paar Takte zum Thema Vorreiter

RUN D.M.C. reitet mit Maurice de Mauriac vor.   RUN D.M.C erhielten als erste Hip-hop Band eine goldene Schallplatte. Das war 1984 und die Scheibe hiess RUN D.M.C. Das Video…


Mehr lesen

Designbiennale Zürich

Design ist eine Wirtschaftskraft mit großer Kraft Darum: Design Biennale Zürich In einer Welt des Überflusses, ist es oft nur noch die Kreativität, das Design, das abgrenzen, individualisieren, Gedanken, Menschen…


Mehr lesen

Warum tragen Frauen große Uhren

Alles eine Frage der Proportionen Es haben schon viele versucht, den Trend großer Uhren an Frauenarmen zu erklären. Historisch, anatomisch, uhrologisch, philosophisch und natürlich auch sexistisch. Jetzt versuchen wir es…


Mehr lesen

Wimbledon 2017

Nicht jedem Anfang wohnt ein Zauber inne Die Anfänge von Wimbledon und Maurice de Mauriac Der All England Tennis and Croquet Club hat 1877 die ersten Wimbledon Championships ausgetragen, weil…


Mehr lesen

Lederliebe

Wenn Sie zu uns ins Atelier kommen und mal eben eine Uhr kaufen möchten, bringen Sie noch ausreichend Extrazeit mit, um sich Ihr ganz persönliches Lederuhrenband aussuchen zu können. Denn…


Mehr lesen

Der König ist tot, es lebe die Königin!

The one and only mud watch Niemand konnte sich vorstellen, dass der Land Rover Defender, für viele der König der Autos, irgendwann wirklich nicht mehr gebaut werden würde. Aus Sicherheitsgründen….


Mehr lesen

Vom Brummen und Klickklacken

Einer von uns, Daniel, Massimo oder Leo ist fast immer im Atelier. Und wenn mal gerade nichts zu tun ist, richten wir unsere Augen auf die wenigen Parkplätze direkt vor…


Mehr lesen